Archiv des Autors: kaldinski

Es wird galizisch – Riego de Ambros

Etwa 12 Km vor Ponferrada kommen wir im Refugio von Riego de Ambros unter. Es ist in einem renovierten alten Haus untergebracht und besteht aus 2 und 4-Bett-Kammern, die oben offen sind. Auch das daneben liegende Klo ist oben offen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Die hoechsten Berge des Camino – und die wilden Hunden von Foncebadon

Ich hatte jetzt einige Tage kein Internet und muss heute nachschreiben. Aber ich will nichts vorwegnehmen. In Rabanal de Camino am Fusse der Montes Leon war es sehr schoen bei den Schwestern von St. James. Alles englisch distinguiert. Ein wunderschoener … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

Rabanal – jetzt geht es auf den hoechsten Berg des Camino

Gestern abend in Astorga habe ich das erste Mal auf dem Weg allein gegessen. Eine Pizza auf dem Placa Mayor in Astorga, nachdem ich mit noch die roemischen Reste Asturicas angesehen hatte. Auf dem Weg nach Rabanal: Blick zurück auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

Astorga – etwas kuerzer getreten…

Mit meinen zwei dicken Blasen unter den Vorderfuessen bin ich heute mal etwas kuerzer getreten. 18 Km sind ja auch eine schoene Strecke. Compeed hilft aber wirklich gut, kann ich nur weiterempfehlen. Habe mir gerade noch einen Vorrat davon angelegt, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

38 Km bis Hospital de Orbiga – alles gut gegangen?

Gerade eben habe ich nach einem reichlichen Pilgermahl mit einem sehr guten Wein noch einen Internetplatz gefunden. Ich hatte es schon aufgegeben… Auf der Fahrt nach Leon machte mich der Schaffner mit einem anderen Pilger bekannt. Der kam aus Linz … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

Bilbao – jetzt kann nichts mehr schief gehen…

Noch zu nachtschlafener Zeit klingelte heute morgen um 3.30 Uhr der Wecker. Fertigmachen, Fruehstuecken, um 4.00 Uhr geht es los zum Flughafen nach Bremen. Um 6.00 Uhr geht es los nach Palma de Mallorca. Beim Anflug ein herrliches Licht der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Es geht wieder los!

Es geht wieder los: Am 2. April 2008 geht frühmorgens um 6.00 der Flieger von Bremen nach Bilbao. Von dort geht es dann mit dem Zug oder dem Bus weiter nach Leon. Das heißt auch, dass ich auf die rund … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Nächstes Jahr geht’s weiter

In Burgos hatte ich noch einen wunderschönen Abend. Ich traf in einem Restaurant den wohl einzigen Neufundländer wieder. Wir hatten ihn in St. Juan de Ortega getroffen. Er hatte eine unbekannte Flagge auf dem Rucksack und meinte zu uns, dass … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Burgos – traurig verlasse ich die Gruppe

Bereits im Mittelalter fanden sich auf dem Camino Frances Gruppen zusammen, die einander unterstuetzen, schuetzten und Unterhaltung gaben. So war auch unsere Brasilianisch-Italienisch-Englisch-Deutsche Gruppe zu sehen. In ganz kurzer Zeit waren wir Freunde geworden. Dabei geht man durchaus nicht immer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Durch die Montes de Oca zum Beginn der Menschheit

Ich haette den Wecker besser abstellen sollen. Als ich gerade die Toilette benutzte – einige Zimmer weiter hoerte ich meinen Wecksound „Boulevard of Broken Dreams“. Und das um 5.45 Uhr, denn wir hatten uns bereits fuer 6.30 Uhr an der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar